Spätzle und Knöpfle (Für 4 Personen)

 

Zubereitung: 



Zwiebeln, Knoblauch, Sellerieknolle, Stangensellerie und Karotte kleinschneiden und in 1 EL Olivenöl andünsten. Tomaten ebenfalls kleinschneiden und hinzufügen. Dann ca. 15 Min. köcheln lassen, das Ganze pürieren, 2 EL Tomatenmark und restliches Olivenöl unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Inzwischen Spätzle und Knöpfle nach Kochanweisung zubereiten und zusammen mit der Tomatensauce servieren.


Beilage: grüner Salat.

 

Zutaten

200 g Roßberg Sonntags-Nudeln Spätzle
200 g Roßberg Sonntags-Nudeln Knöple
Für die Tomatensauce:
2 kl. Dosen Tomaten
2-3 EL Tomatenmark
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Stück Sellerieknolle
1 Stangensellerie
1 Karotte
2-3 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer

 

Allgäuer Käsespätzle (Für 4 Personen)

 

Zubereitung:



Zwiebeln in Scheiben schneiden und in Butter anrösten. Zur Seite stellen. Spätzle nach Kochanweisung zubereiten. In einer Pfanne Butter erhitzen und im Wechsel eine Schicht Spätzle und eine Schicht Käse hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken und mit den gerösteten Zwiebelscheiben garnieren.


Abschließend noch ca. 5 Min. bei 200°C in den Ofen.


Beilage: Tomatensalat.

 

Zutaten:



500 g Roßberg Sonntags-Nudeln Spätzle
50 g Butter
100 g geriebener Allgäuer Emmentaler
2-3 Zwiebeln
Salz
Pfeffer

 

Spätzle mit Sauerkraut (Für 4 Personen)

 

 

Zubereitung:


Zwiebeln fein schneiden, in heissem Fett in der Pfanne anrösten, Sauerkraut hinzugeben und etwas dämpfen.
Inzwischen die Spätzle nach Kochanweisung zubereiten und zum Pfanneninhalt hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Alles unter ständigem Wenden goldgelb anbacken.

 

Zutaten:



500 g Roßberg Sonntags-Nudeln Spätzle
250 g Schinkenspeck, gewürfelt
1 Dose Weinsauerkraut
1-2 Zwiebeln
50 g Fett
Salz
Pfeffer

 

Abgeschmelzte Spätzle (Für 4 Personen)

 

 

Zubereitung:



Spätzle nach Kochanweisung zubereiten und warmstellen. Inzwischen Zwiebeln in Scheiben schneiden und in der Butter andünsten. Über die Spätzle geben, würzen.

Als Beilage passt hier ein gemischter Salat.

 

Zutaten:


500 g Roßberg Sonntags-Nudeln Spätzle
2-3 Zwiebeln
50 g Butter
Salz
Pfeffer

 

Spätzle mit geschmortem Kaninchen (für 4 Personen)

 

 

Zubereitung:



3 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Salbeiblätter darin andünsten und zur Seite stellen. Fleisch von den Kaninchenkeulen lösen, in mundgerechte Stücke zerteilen und im verbliebenen Öl anbraten. Mit Balsamico- Essig ablöschen und Fleischbrühe hinzufügen, 30 Minuten schmoren lassen.
Sahne hinzufügen und einkochen lassen bis die Sauce die richtige Konsistenz erreicht hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Oliven kleinschneiden und hinzufügen. Spätzle nach Kochanweisung zubereiten. Salbeiblätter unter die Spätzle mischen und mit dem Fleischservieren.


Beilage: Blattsalat.

 

Zutaten:



500 g Roßberg Sonntags-Nudeln Spätzle
4 Kaninchenkeulen
3 EL Olivenöl
10-15 Salbeiblätter
2-3 EL Balsamico-Essig
1/4 l Fleischbrühe
125 g frische Sahne
50 g entkernte Oliven
Salz
Pfeffer

 

Hirschtournedos mit Preiselbeersauce (für 4 Personen)

 

Zubereitung:



Hirschtournedos mit Frühstücksspeck umwickeln, mit einem Zahnstocher befestigen, mit Öl bestreichen und in der Gewürzmischung wenden, 1 Stunde ziehen lassen. Spätzle nach Kochanweisung zubereiten. Butterschmalz in der Pfanne erhitzen, die Tournedos ringsherum scharf anbraten, insgesamt ca. 5-7 Minuten braten, dann im Ofen warm stellen. Den Bratensatz mit dem Portwein ablöschen, Preiselbeeren hinzufügen und aufkochen lassen. Eiskalte Butter in die Sauce geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Tournedos und den Spätzlen servieren.


Beilage: gemischter grüner Salat.



Zutaten:



250 g Roßberg Sonntags-Nudeln Spätzle
4 Tournedos vom Hirschrücken
4 Scheiben Frühstücksspeck
2 EL Öl
Wild-Gewürzmischung
2 EL Butter
4 cl roter Portwein
100 g Preiselbeeren aus dem Glas
1 EL eiskalte Butter
Salz
Pfeffer

 

Hase, Reh und Wildschwein

 

 

.